Letzte Aktualisierung: 2014-10-23

Spikes

Grundsätzlich werden nur mehr Spike-Reifen in der Bauart "Radial" zugelassen. Spikes dürfen maximal 2,0 mm über die Lauffläche hinausragen.

Spikereifen dürfen nur bei PKW und Kraftfahrzeug unter 3,5 t Gesamtgewicht und nur bei vollständiger Ausstattung aller vier Räder eingesetzt werden.

Eine Spike-Plakette (erhältlich bei den Autofahrer-Clubs) muss an der Heckseite des Fahrzeuges angebracht sein und es sind folgende Tempolimits zu beachten: Ortsverkehr 50 km/h, Bundesstraße 80 km/h, Autobahn 100 km/h.

Bei der Verwendung von Spike-Reifen beim Ziehen eines Anhängers sind sowohl PKW als auch Anhänger mit Spikereifen auszurüsten. Dabei darf die zulässige Achslast des Anhängers 1,8 t nicht übersteigen.

In Österreich ist die Verwendung von Spike-Reifen in einem bestimmten Zeitraum verboten. In der 49. KDV-Novelle vom 18.3.2004 ist verordnet: §4 Abs. 5 Z 2 lit. c lautet: "Spikereifen dürfen in den Sommermonaten (Juni, Juli, August und September) nicht verwendet werden". Das heißt: Spikereifen sind in Österreich vom 1. Oktober bis zum 31. Mai des nächsten Jahres erlaubt. Außerhalb des Verwendungszeitraumes herrscht ein ausdrückliches Verwendungsverbot, wenn nicht für ein bestimmtes Gebiet vom Landeshauptmann anders verordnet wurde. Dieses Verbot gilt auch für alle auf öffentlichen Straßen oder Grund geparkten Fahrzeuge.

Das Einsetzen der Spikes darf nur nach Richtlinien des Reifenherstellers von einem hierzu berechtigten Gewerbetreibenden durchgeführt werden. Über jeden mit Spikes versehenen Reifen ist eine schriftliche Bestätigung auszustellen und dem Käufer auszuhändigen. Einige Reifenhersteller bezeichnen "bespikebare" Reifen, d.h. wo im Laufstreifen entsprechende Spikelöcher vorgesehen sind, in der Seitenwand mit der Beschriftung "studdable" oder auch nur mit einem allein stehenden "S". Beides bedeutet: "bespikebar".

Nächste Seite

Zur Startseite

Winterreifen von Lassa: Snoways 3 TÜV geprüft und Iceways - spikebar Sailun Winterreifen: Iceblazer WST1 - spikebar Winterreifen von Toyo: Snowprox S943 Lassa Winterreifen: Snoways 3 - TÜV geprüft Winterreifen von Syron: Everest1 Winterreifen von Vee Rubber: der V315 - sicher, zuverlässig und extrem preiswert Winterreifen für Mofa, Moped und Scooter: der Vee Rubber VRM 351 mit Silica-Mischung